Das Interesse von nationalen und internationalen Medien an Sebastian Kurz und seiner Politik ist groß. Um Österreich auf der internationalen Bühne zu vertreten braucht es Erfahrung, Haltung und Souveränität.

Die Bewahrung unserer österreichischen Identität ist uns ein großes Anliegen. Wer zu uns kommt, muss sich auch an unsere Regeln halten und unsere Werte akzeptieren.

Diesen Sommer hat sich Sebastian Kurz ganz bewusst die Zeit genommen, viele Menschen in ganz Österreich zu treffen. Zum Beispiel bei den „Bergauf“ Wanderungen in den Bundesländern.

Sebastian Kurz ist eines gelungen, das vielen nicht gelingt: Er ist als Politiker auch Mensch geblieben. Das ist die Bodenständigkeit, die sich die Menschen von einem Bundeskanzler erwarten. 

Am 29. September entscheidet Österreich, ob der erfolgreiche Weg fortgesetzt werden kann. Das geht nur, wenn es keine Mehrheit gegen Sebastian Kurz und die Neue Volkspartei gibt. In den nächsten Wochen gilt es daher, um jede Stimme zu kämpfen. 

Bei den unzähligen Begegnungen im ganzen Land spüren wir ganz eindeutig: 

Die Österreicherinnen und Österreicher wollen ihren Kanzler zurück!

Unsere neuen Plakate zeigen Sebastian Kurz so, wie er ist und wie ihn die Menschen in unserem Land sehen.

Wer Kurz will,

muss Kurz wählen.

Du kennst noch jemanden, der gerne sein Titelbild ändern möchte?

Jetzt weitersagen!

Jetzt weitersagen!

Unsere Plakate:
"Das ist mein Kanzler."

Jetzt Farbe bekennen und
Smartphone-Hintergrund downloaden!